Anlässe 2020

Lehrabschluss 2020 Strassentransportfachfrau/mann EFZ BWZ Lyss

 

Wie viele andere Veranstaltungen konnte auch die Abschlussfeier der Strassentransportfachleute 2020 in Lyss nicht im gewohnten Rahmen stattfinden.

 

Die Abschlussfeier sowie der zur Tradition gewordene Lastwagenkorso durch Lyss musste wegen Corona leider abgesagt werden. Was aber sehr erfreulich ist: Alle 36 an der Abschlussprüfung teilnehmenden Lernenden haben die Prüfung erfolgreich abgeschlossen. Gleich mehrere können sich an einem hervorragenden Notendurchschnitt erfreuen. Die Abschlussnote ist der eine Bestandteil, die anderen sind Freude, Zusammenhalt, Solidarität und Überzeugung zur Ausübung dieses Berufes.. Die Coronakrise hat deutlich gemacht, dass ohne den Strassentransport eine Versorgung unseres Landes undenkbar ist. Seid stolz auf eure Berufswahl!

 

Bedenkt aber auch, dass mit dem Lehrabschluss nur die erste Hürde in der Berufswelt überwunden ist. Sehr wichtig ist eine stetige Weiterbildung, um den immer neuen Herausforderungen im Berufsleben gewachsen zu sein.

Les Routiers Suisse gratuliert allen zur erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung

 

und wünscht für die Zukunft Gesundheit und allzeit gute Fahrt.

 

 

 

gez. Ruedi Pulfer, Mitglied VR Les Routiers Suisse

 

 

 

  • Goncalves Pedro, Gümmenen
  • Iseli Fabian, Laupen
  • Messerli Sarah, Kirchdorf
  • Schranz Lukas, Kiesen
  • Trachsel Dominic, Rüschegg-Heubach

 

 

 

Die Sektion Bern der Les Routiers Suisses gratuliert den Absolventen

 

zur Berufswahl und der bestandenen Abschlussprüfung.

 

Viel Genugtuung im Beruf und allzeit gute Fahrt.

 

60. Generalversammlung vom 15.02.2020

 

Am 15. Februar 2020 fand die 60. Generalversammlung der Les Routiers Suisses, Sektion Bern in unserem neuen Relais Landgasthof Linde, in  Belp statt. Der Präsident, Markus Wegmüller, konnte 64 stimmberechtigte Mitglieder, Gäste und Vertreter verschiedener Sektionen begrüssen.

 

 

 

Im Vorstand kommt es zu keinen personellen Veränderungen.

 

Paul Pulfer und Andy Glauser wurden Einstimmig wiedergewählt.

 

 

 

Die Revisoren Manuel Morgenthaler und Fritz Glauser haben die Buchhaltung überprüft. Der vorgelesene Revisorenbericht wird von der Versammlung mit 64 Stimmen einstimmig angenommen. Der Sektionspräsident dankt dem Kassier und den Revisoren für die geleistete Arbeit.

 

Auch das Budget für das nächste Jahr wird einstimmig angenommen.

 

 

 

Acht Mitglieder dürfen 25 Jahre Routiers-Mitgliedschaft feiern. Sie sind im Jahr 1994 den Routiers beigetreten. Sie wurden alle persönlich eingeladen. Leider ist nur ein Mitglied anwesend und niemand hat sich entschuldigt.

 

Der anwesende Heinz Liniger erhielt eine Urkunde und eine Flasche Wein.

 

 

 

2 Mitglieder dürfen ihr 50 Jahr-Jubiläum feiern. Sie wurden beide persönlich eingeladen. Leider ist kein Mitglied anwesend und niemand hat sich entschuldigt.

 

 

 

Fleisspreise konnten diese Jahr keine verteilt werden, da niemand die nötigen Punke erreicht hatte

 

 

 

David Piras überbrachte Grüsse und Informationen vom Generalsekretariat und Zentralausschuss.

 

 

 

Abgeschlossen wurde der Anlass mit einem Apéro und einem feinen Nachtessen aus der Linde-Küche.

 

 

 

Andy Glauser

 

 


Anlässe 2019

Chlausenhöck vom 08.12.2019

Am 8. Dezember 2019 fand ab 15:00 Uhr im Pfadiheim in Rubigen der traditionelle

 

"Chlousehöck" statt. Wie jedes Jahr trafen sich die Mitglieder, um gemeinsam den Samichlaus zu empfangen. Doch zuvor wurden bei Erdnüssen, Mandarinen und Schöggeli sowie Glühwein gemütliche Gespräche geführt. Für das leibliche Wohl wurde zusätzlich auf dem Grill eine leckere Wurst grilliert.

 

Dann um 16:30 Uhr ist er eingetroffen der Samichlous mit dem Schmutzli zusammen. Die acht anwesenden Kinder und die Erwachsenen hörten dem Samichlaus geduldig und leise dessen wunderschöne Weihnachtsgeschichte an. Anschliessend sagten die Kinder ihre auswendig gelernten Gedichtli auf. Der Samichlaus lobte die Kinder und musste niemandem eine Rute überbringen. Stattdessen bekamen die Kinder ein Chlausesäckli.

 

Herzlichen Dank dem Samichlaus mit Gefolge und unserem Anlässe- Verantwortlichen Fred für die Organisation.

 

59. Generalversammlung vom 09.02.2019

Am 09. Februar 2019 fand die 59. Generalversammlung der Les Routiers Suisses, Sektion Bern im Restaurant Löwen, in  Münsingen statt. Der Präsident, Markus Wegmüller, konnte 58 stimmberechtigte Mitglieder, Gäste und Vertreter verschiedener Sektionen begrüssen.

 

Im Vorstand kommt es zu personellen Veränderungen. Sheila Lang und Markus Althaus haben ihre Demission eingereicht. Beide werden mit Applaus und einem Geschenk verabschiedet.

Andy Glauser stellt sich als Sekretär zur Verfügung und wird einstimmig gewählt.

Für den damit vakanten Posten als Anlässeverantwortlicher stellt sich aus der Versammlung Fred Krummenacher zur Wahl. Auch er wird einstimmig gewählt.

 

Die positive Rechnung 2018 und das ausgeglichene Budget 2019 wurden genehmigt. Der Sektionsbeitrag 2020 bleibt unverändert auf Fr. 30.-.

 

Auch dieses Jahr durfte die Sektion verschiedene Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft ehren.

Der Anwesende Thomas Schumacher erhielt neben dem Pin und der Urkunde von Les Routiers Suisses auch eine Urkunde der Sektion Bern für 25 Jahre Mitgliedschaft.

 

Die Fleisspreise gingen an folgende Sektions-Mitglieder:
Markus Althaus, Martin Tschanz, Toni Stübi und Paul Pulfer.

 

Als Dank und Anerkennung für seinen unermüdlichen Einsatz im Vorstand während 15 Jahren wird Markus Althaus auf Antrag des Vorstands einstimmig und mit grossem Applaus zum Ehrenmitglied der Sektion Bern gewählt.

 

Markus Odermatt überbrachte Grüsse und Informationen vom Generalsekretariat und Zentralausschuss.

 

Abgeschlossen wurde der Anlass mit einem Apéro und einem feinen Nachtessen aus der Löwen-Küche.

 

Paul Pulfer


Anlässe 2018

58. Generalversammlung vom 17.02.2018

Am 17. Februar 2018 fand die 58. Generalversammlung der Les Routiers Suisses, Sektion Bern im Restaurant Löwen, in  Münsingen statt. Der Präsident, Markus Wegmüller, konnte 67 stimmberechtigte Mitglieder, Gäste und Vertreter verschiedener Sektionen begrüssen.

 

Der Präsident Markus Wegmüller wurde von den Mitgliedern in den Vorstand sowie ins Amt als Präsidenten wiedergewählt. Beisitzer Fabian Bähler hat seine Demission eingericht. Er wurde im Vorstand nicht ersetzt.

 

Die positive Rechnung 2017 und das ausgeglichene Budget 2018 wurden genehmigt. Der Sektionsbeitrag 2019 wird auf Fr. 30.- gesenkt und von der Versammlung einstimmig angenommen.

 

Auch dieses Jahr durfte die Sektion verschiedene Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft ehren. Leider war nur ein Jubilar, Rudolf Röthenmund, an der GV und erhält zusätzlich zur Urkunde und Pin von Les Routiers Suisses eine Urkunde der Sektion Bern für 25 Jahre Mitgliedschaft.

 

Die Fleisspreise gingen an folgende Sektions-Mitglieder:
Heinz Liniger, Ruedi Pulfer, Hanspeter Siber, Jürg Spring und Andy Glauser.

 

Ruedi Pulfer überbrachte Grüsse und Informationen vom Generalsekretariat und Zentralausschuss.

 

Abgeschlossen wurde der Anlass mit einem Apéro und einem feinen Nachtessen aus der Löwen-Küche.

 

Sheila Lang